Die Ruhe vor dem Sturm: am morgigen Samstag wird die Last-Minute-Ausbildungsplatz-Börse einer der umschwärmtesten Stände der Messe sein

INSIDERTREFF endlich wieder live in Löbau!

Am morgigen Samstag, den 11. Juni ist es endlich wieder so weit: der INSIDERTREFF findet live in Löbau statt!

In der Zeit von 9.30 Uhr bis 16 Uhr können Schüler ab der siebenten Klasse mit Personalverantwortlichen vieler hiesiger Unternehmen ins Gespräch kommen und sich über die Ausbildungsmöglichkeiten in ihrem Wunschberuf informieren. Und falls sie diesen Wunschberuf noch nicht gefunden haben, so können sie sich an den zahlreichen Ausstellerständen umfassend über die große Auswahl an Ausbildungsberufen im Landkreis Görlitz informieren. Nach den letzten beiden - pandemiebedingt - virtuell durchgeführten INSIDERTREFFs 20/21 sind ENO-Projektmanagerin Saskia Heublein und ihr Team schon seit Mitte dieser Woche beim Aufbau und der Erschaffung einer spannenden Berufewelt im Messepark Löbau mit dabei und packen an.

"Der INSIDERTREFF liegt mir wirklich am Herzen" erklärt Saskia, Leiterin der ENO-Servicestelle Bildung. "Nicht selten prägt der Besuch auf der Ausbildungsmesse das Leben eines jungen Menschen nachhaltig - im Positiven, natürlich!" lacht sie - und betont, was sie an der Messe so schätzt: "Unsere 130 ausstellenden Ausbildungsbetriebe und Berufsschulen präsentieren hier über 200 Ausbildungsberufe, und auch die Hochschule Zittau/Görlitz informiert über zahlreiche Studiengänge. Viele Jugendliche erfassen hier erstmals die Vielfalt der Ausbildungsberufe in unserer Region, erkennen die guten Beschäftigungs- und Karrieremöglichkeiten, so dass sie dann doch gerne in der Heimat bleiben, anstatt in eine stressige und teure Großstadt zu ziehen." berichtet die Projektmanagerin. Man muss sich nur informieren, was es bei uns in der Region an Angeboten gibt – was gibt es da Besseres als den INSIDERTREFF? "Wegziehen zum Glücklichsein, das muss längst keiner mehr" betont Saskia und lädt alle Schülerinnen und Schüler des Landkreises "ab der Siebenten" herzlich zum Besuch des INSIDERTREFFs ein.

Auch wer noch gar keine Idee hat, was er oder sie eines Tages beruflich machen möchte, erhält am Samstag durch viele Mitmachangebote die Chance, erste praktische Eindrücke im jeweiligen Tätigkeitsfeld zu erhalten. An vielen Messeständen berichten derzeitige Auszubildende und Studierende, wie ihr Arbeits- und Studienalltag konkret aussieht. Einen realistischeren Eindruck von einer Ausbildung - und somit von der der eigenen, möglichen Zukunft - kann man kaum erhalten!

"In diesem Jahr ist dem Landkreis Görlitz und uns die Gewinnung von beruflichem Nachwuchs in den Bereichen Gesundheit und Pflege enorm wichtig." erläutert Saskia. "Deshalb wird ein Schwerpunkt in der Blumenhalle, die zur 'Halle der Gesundheit' wird, gesetzt. Hier werden alle Ausbildungsbetriebe und Bildungseinrichtungen aus den Bereichen Gesundheit und Pflege zusammengefasst.".

Annabell Krause, die sich als ENO-Projektmanagerin für das Thema Gesundheit und das Netzwerk Lausitz Vital engagiert, freut sich zusammen mit Saskia auf Samstag und ist voll bei der Sache: "Wir hoffen, den Nachwuchs von den vielen spannenden persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten in dieser Branche überzeugen zu können" erklärt Annabell.

Wie immer freuen sich die Kolleginnen nun auf einige Tausend Besucher, die nach dem INSIDERTREFF garantiert schlauer als zuvor sein werden - und auch durchaus schon die ersten Schritte für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn bei uns im Unbezahlbarland gelegt - oder zumindest überlegt haben werden.

Und für die diesjährigen Schulabsolventen, die noch nicht wissen, wo ihre persönliche Reise nach der Schule hingehen soll, gibt es eine Last-Minute-Ausbildungsplatz-Börse. Hier können noch Ausbildungsplätze für dieses Jahr gefunden werden können.

Saskia und ihr Team freuen sich auf euch - bis morgen, in Löbau!

Viele Grüße

eure

Jasna

+mimus-Blog

Geschichten, Hintergründe, Informationen aus dem #Unbezahlbarland

Warum dieser Blog?

Search