Am Pfingstwochenende fand die 20. Sternradfahrt im Landkreis Görlitz statt. Traditionell organisiert von der ENO im Auftrag des Landkreises, wurde sie nach der langen Corona-Pause ein Riesenerfolg. Trotz des anfangs duchwachsenen Wetters strömten Hunderte zum Erlichthof Rietschen, wo die Radlerinnen und Radler mit großem Programm begrüßt und unterhalten wurden.

Landrat Bernd Lange, Unterstützer und selbst begeisterter Sternradfahrer, ehrte langjährige Teilnehmer und wurde selbst geehrt. Dies und viel mehr (auch, wie es bei der ENO hinter den Kulissen der Sternradfahrt aussieht) hier - schaut selbst in unseren Foto-Blog!

blog1kl

Für die Männer der ENO beginnt der Tag der Sternradfahrt traditionell mit dem Aufbau des großen Fahrradparkplatzes. Hier sieht man (von links nach rechts) Projektmanager Uwe Garack mit Thomas Rublack, Wirtschaftsdezernent des Landkreises und Geschäftsführer des Flugplatzes Rothenburg O.L. und Projektmanager Lars Semrok.

Unterdessen starten die ersten Teilnehmer in Görlitz...

blog görlitz besser

...unter den Teilnehmern ist natürlich auch Landrat Bernd Lange, der bislang bei fast jeder Sternradfahrt dabei war. ENO-Servicestellenleiter Ingo Goschütz vom Team #unbezahlbarland ist wie immer dabei und fotografiert und filmt (fast) alles, was an dem Tag im Landkreis auf zwei Rädern ist.

blog lange radelt los

Am Erlichthof wurde derweil die Ausstellung zu 20 Jahre Sternradfahrt aufgebaut.

blog 32 ausstellung

Ingo trifft auf freier Strecke Teilnehmer, die all ihre gesammelten Sternradfahrt-Urkunden mit im Gepäck haben und nicht ganz ohne Stolz gerne vorzeigen:

blog urkunde

Die ersten Sternradfahrer kommen derweil schon an der Zielstelle Erlichthof an - natürlich in bester Laune!

blog12

Großes Interesse im Zelt des Landkreises: hier kann man sich über alles - vor allem rings um die Radwege in der Region, aber auch über alles Weitere, was uns so besonders macht, informieren und Neuigkeiten erfahren.

blog lk gr reges interesse

Landrat Lange kommt ins Ziel, begleitet von befreundeten Landräten. Es wird so voll, dass die ENO-Männer wieder ranmüssen, um noch mehr Bänke aufzustellen (dabei hatten die ENO-Frauen den ganzen Morgen über schon tatkräftig angepackt und Dutzende Bierbank-Garnituren aufgebaut!). Hier stemmt ENO-Projektmanager Henry Poppitz lässig eine Bank durchs Ziel.

blog Henry Bierbank Ankunft Lange

blog landrat zielstelle

 Begrüssungskomitee am Ziel: Das ENO-Team strahlt gute Laune aus (und hat sie)

blog27 Mimus gute Laune

Und auch das ENO-Team an der Zielstempelstelle freut sich über die große Teilnehmerzahl

blog Team Zielstelle

Sternradfahrt-Projektmanagerin Maja Daniel-Rublack (im Hintergrund) hat sich für den scheidenden Landrat Lange etwas ganz besonderes ausgedacht: eine persönliche Landrat-Tafel, die Wirtschaftsdezernent Thomas Rublack feierlich überreicht:

blog landrat in bewegung

Auch der 88-Jährige Herr Windler, der heute seine 18. Sternradfahrt absolvierte, wurde geehrt - sein Motto: "Bewegung hält jung - man muss sich selbst auch mal ein bisschen fordern". Wir gratulieren an dieser Stelle nochmal herzlich und freuen uns über die anhaltende Begeisterung für die Sternradfahrt und hoffen, dass wir uns im kommenden Jahr wiedersehen!

blog17 89jähriger Teilnehmre

Gemütliches Beisammensein beim wohlverdienten Kaltgetränk

blog14

Und noch eine weitere Ehrung, die Maja Daniel-Rublack und Holger Freymann, Leiter des Amts für Kreisentwicklung, ganz besonders am Herzen lag: posthum wird Hans Jürgen Kürschner ein Radrundweg gewidmet. Als Mitarbeiter von ArTour Rietschen war er seit 2002 bei der Planung sämtlicher Sternradfahrten und der Tourenführung dabei. "Ohne seine ruhige, sachliche Art, seine Leidenschaft für die Sache und sein Engagement wäre die Sternradfahrt heute nicht das, was sie ist" berichtet Maja Daniel-Rublack über den unlängst verstorbenen Hans Jürgen Kürscher, den "Urvater der Sternradfahrt". Daher wird ihm im Rahmen der 20. Sternradfahrt feierlich ein nach ihm benannter Rundweg gewidmet. An einem Rastplatz auf der Strecke wird seiner zudem mit einer Gedenktafel erinnert.

blog hans j kürschner rundweg

Während Dutzende weiterer Teilnehmer zum Erlichthof radelten, führte der Nachwuchs des Karnevalsclubs Rietschen e.V. sein Können vor:

kids

Das Team der ENO bedankt sich an dieser Stelle für das rege Interesse an der 20. Sternradfahrt und geht bald schon in die erste Planungsrunde für Nummer 21 - denn wir alle wissen: nach der Sternradfahrt ist vor der Sternradfahrt!

Wir sehen uns hoffentlich im nächsten Jahr wieder - Ort und Zeit werden rechtzeitig bekanntgegeben!


Viele herzliche Grüße!

Euer ENO-Team

 

+mimus-Blog

Geschichten, Hintergründe, Informationen aus dem #Unbezahlbarland

Warum dieser Blog?

Letzte Beiträge

Search