Jobsafari collageSchüler gehen auf Jobsafari

Ein besonderes Angebot der Berufsorientierung

Am 22.11.2022 trafen sich die Regionalen Koordinierungsstellen für Berufliche Orientierung aus ganz Sachsen zu einem Erfahrungsaustausch in der Unbezahlbarlounge in Görlitz. Die Servicestelle Bildung als Koordinierungsstelle für den Landkreis Görlitz war Gastgeber der Veranstaltung. Sie hatte unter anderem die neue Handreichung für Eltern und Unternehmensvertreter zur beruflichen Orientierung im Landkreis Görlitz im Gepäck. Die Vertreter diskutierten Themen der beruflichen Orientierung, tauschten sich aus und stellten Ihre aktuellen Projekte vor. Auch Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Schulen und Unternehmen im Rahmen des Netzwerkes SCHULEWIRTSCHAFT wurde besprochen. Im Rahmen der Veranstaltung erhielten die Teilnehmer die Möglichkeit, eine besondere Safari kennenzulernen. 

Eine Reise durch spannende Berufswelten

Das Siemens Energy Werk in Görlitz hat eine intensive Form der beruflichen Orientierung für alle Schüler der 10. und 11. Klasse entwickelt. Mit der Jobsafari lädt das Unternehmen Jugendliche zu einer Reise durch das Werk ein. Sie können dabei den Fragen nachgehen, wie die Energiewelt von morgen aussehen wird und mit welchen Produkten und Lösungen wir künftig Strom erzeugen werden. Mentoren begleiten die Schüler dabei durch verschiedene Abteilungen und stellen ihre Arbeitswelt vor – von A wie Angebotserstellung bis Z wie Zerspanung. Die Reise ist in insgesamt 14 Module aufgeteilt. Pro Woche kann ein Modul besucht werden. 90 Minuten dauert dann die Vorstellung des jeweiligen Arbeitsbereiches. Die jungen Teilnehmer erhalten von den Mentoren Einblicke in die täglichen Aufgaben und sie erfahren, wie die Ausbildung bzw. das Studium für das jeweilige Berufsbild ablaufen. Schüler, die mindestens 10 Module besucht haben, erhalten ein Zertifikat zur erfolgreichen Teilnahme an diesem außerschulischen Angebot. Bereits dreimal wurde die Jobsafari erfolgreich durchgeführt.

Die Jobsafari geht weiter

Die Teilnehmer des Erfahrungsaustausches der Regionalen Koordinierungsstellen erfuhren bei ihrem Besuch im Werk von Siemens Energy, dass dieses innovative Angebot der beruflichen Orientierung auch im kommenden Jahr fortgesetzt wird. Die Servicestelle Bildung plant eine Ausweitung dieses Angebotes auch auf andere Unternehmen. Erste Gespräche fanden bereits statt. Bei Siemens laufen indessen bereits die Vorbereitungen für die nächste Safari, die im Zeitraum Januar bis März 2023 stattfinden wird. Schüler der Klassenstufen zehn und elf können sich bereits jetzt anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. 

 Anmeldung ab sofort: per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon unter 03581/3290118

+mimus-Blog

Geschichten, Hintergründe, Informationen aus dem #Unbezahlbarland

Warum dieser Blog?

Search