Unter dem Motto „Unternehmenswelten im Wandel – DIE CHANCE für jene, die es anpacken“ wird am Wochenende des 15. und 16. Oktober eine Veranstaltung zum Thema Unternehmensnachfolge in Görlitz stattfinden. Wie wir in der ENO finden: eine Supersache! Hiermit möchten wir Interessierte, Erfahrene und Neugierige mit Tatendrang im Namen der Initiativen "Sachsen. Urbanes Land." und den Wirtschaftsjunioren Görlitz herzlich zu dieser tollen Sache einladen: gerade für Junge war es noch nie so leicht, die eigenen unternehmerischen Chancen auszuloten, für die Älteren: war es noch nie so leicht, die potenziellen Übernahmebewerber kennenzulernen und sich gemeinsam fachlich beraten zu lassen. Denn längst wird ein großer Teil der erfolgreichen Unternehmen in unserer Region nicht mehr von den Altvorderen an die Kinder vererbt.

So stehen Unternehmer, die keine Nachfolgeinteressierten in ihrer Familie haben, vor einigen Herausforderungen - die wiederum fast schon Lösungen für die Schwierigkeiten der jungen Unternehmungswilligen sein können. Während der erfahrene Unternehmer sein erfolgreiches Lebenswerk in sicheren, jungen Händen in die Moderne überführen will, so will der junge Geschäftsmensch im besten Fall seine Ideen in einem eigenem Unternehmen verwirklichen - doch ein eigenes von der Pieke auf aufzubauen, ist ja auch nicht ganz ohne - vor allem aber: nicht unbedingt nötig!

Was liegt also näher, als die beiden Generationen zusammenzuführen und gezielt nach Synergien und auch Sympathien füreinander zu suchen? Das dachten sich die Veranstalter und stellten sogleich ein spannendes, informatives Programm zusammen, das am Freitag, den 15. Okt ab 15.45 Uhr Lust auf die Teilnahme an einem spannenden Barcamp macht. Dazu werden Unternehmer, die ihre Firmen früher oder später abgeben wollen, geladen, aber auch Menschen, die diesen Wandel bereits vollzogen haben und von ihren Erfahrungen - den guten, den lehrreichen und auch den nicht ganz so guten - berichten werden. Damit die Jungen informell einen guten Überblick über das, was auf sie zukommen könnte, erhalten. Das alles wird von einer tollen Moderatorin geleitet, und für einen leckeren Imbiss und Getränke zum Ausklang auch gesorgt.

Am Samstag beleuchten die Wirtschaftsjunioren aus dem Landkreis Görlitz die spezifischen Fachthemen. Was ist bei der Übergabe zu beachten? Welche rechtlichen und finanziellen Voraussetzungen gelten? Wie wird ein Unternehmen bewertet, wie funktioniert eine Finanzierung, und was sagt das Steuerrecht dazu? Es werden aber auch ganz (vermeintlich) einfache Fragen beantwortet: Was bedeutet es überhaupt, Unternehmer zu sein?

Wahrscheinlich kann man über all diese Themen auch unglaublich studieren, ganze Semester lang. Man kann sich aber auch einfach hier bis zum 8. Oktober anmelden - denn die Macherinnen und Macher von "Sachsen. Urbanes Land." und die Wirtschaftsjunioren freuen sich, endlich mal wieder zu einer Präsenzveranstaltung (natürlich unter Beachtung der geltenden Coronaregeln, siehe unten) einladen zu dürfen.

Und wir von der ENO sind auch ein kleines bisschen stolz - denn immerhin ist unsere Projektmanagerin Annabell Krause bei "Sachsen. Urbanes Land." und unser Projektmanager Phillip Lehmann bei den Wirtschaftsjuroren aktiv.

 

WICHTIG zu beachten: Die Anmeldefrist endet am 08.10.2021.

Hinweis: Die zum Zeitpunkt geltenden Coronamaßnahmen finden Anwendung! Zu dieser Veranstaltung gilt die 3-G-Regel. Eine Testmöglichkeit vor Ort wird es nicht geben - daher: Testcenter in Görlitz sind hier zu finden.

+mimus-Blog

Geschichten, Hintergründe, Informationen aus dem #Unbezahlbarland

Warum dieser Blog?

Letzte Beiträge

©2021 Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbH

Search